• Schriftgröße: font-resizer-minus font-resizer-reset font-resizer-plus

Auf zur Gedenkstättenfahrt 2019

Nur noch ein paar Mal Schlafen und dann sind 20 Jugendliche und Fachkräfte aus vier Lichtenberger Jugendfreizeiteinrichtungen auf der spannenden Gedenkstättenfahrt nach Krakau und Auschwitz. Vom 11. bis 15. Juni werden wir gemeinsam nach Polen aufbrechen, um an die Shoa zu erinnern und zu gedenken.

Dabei sind Jugendliche und Kolleg_innen der Einrichtungen Leo’s Hütte, JFE Full House, SJC Lichtenberg sowie der JFE Funkloch. Uns steht eine große und beeindruckende Reise bevor. Wir werden die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau besichtigen, uns in einem Workshop intensiv mit der Geschichte der Zwangsarbeit im Konzentrationslager Monowitz befassen, auf der Spurensuche nach historischem und aktuellem jüdischen Leben in Krakau sein und uns ausführlich über die Shoa und die daraus resultierende historische Verantwortung austauschen. Im September 2019 werden wir unsere Eindrücke und Erfahrungen aus unserer Reise und den Gesprächen in einer Veranstaltung mit euch teilen. Wir werden euch herzlich dazu einladen.
Wenn ihr uns während der Reise folgen möchtet, empfehlen wir einen Blick auf unsere Facebook-Seite, auf der wir stets kurze Zusammenfassungen des Tages veröffentlichen.


Wir bedanken uns bei unserem Schirmpaten, dem Bezirksbürgermeister Michael Grunst, sowie dem Bezirksamt Lichtenberg für die Unterstützung unseres Vorhabens.